Neues trilinguales Gymnasium in Wien: D, SLO, ENG

Frau Mag. Barbara Kolsek lies uns folgende Information zukommen:

Hallo! Pozdravljeni!

In Gesprächen mit Eltern entstand die Idee der Gründung eines trilingualen Gymnasiums in Wien: SLO, D und ENG.

Auf der Suche nach Räumen sind wir mit dem Tschechischen Gymnasium im 3. Bez. ins Gespräch gekommen. Alle Details dazu kommen, wenn sie ausgereift sind.
Vor allem haben wir momentan das größte Problem die Anzahl der potenziellen Schüler zu bestimmen. Da diese Projekt nur realisiert werden kann, wenn genügend Schüler in und um Wien leben, die diese Schule auch besuchen würden, suchen wir nach folgenden Daten:
Name und Nachname des Kindes, Geburtsdatum, voraussichtliches Eintrittsjahr ins Gymnasium (VS Abschluss), Bezirk bzw. Gemeinde in NÖ, wo sie leben, Telefon und email Adresse eines Elternteils.

Ich würde gerne eine Überblicksliste aller Kinder geboren von 2002 bis heute erstellen, die potentielle Schüler dieser Schule sein könnten. Die Anzahl benötige ich, um die Verhandlungen zu führen, die anderen Daten, um Sie mit über den Fortschritt bzw, Rückschritt in diesem Projekt zu informieren.

Ich freue mich über jede Unterstützung, die ich für dieses Projekt bekommen kann, da die Ressourcen bekanntlich immer knapp sind. Unser optimistisches Ziel ist es nächstes Jahr den ersten Schülern die Klassenzimmer zu öffnen.

Als erstes aber bitte ich Sie mir die Daten ihrer Kinder geboren ab 2002-heute so schnell wie möglich auf meine Mail Adresse: kolsek@golik.at zu schicken und natürlich diese Bitte an alle potenziell interessierten Freunde und Bekannte weiterzuleiten.

Vielen lieben Dank und schöne Grüße,

Mag. Barbara Kolsek

 

Links auf:

Institutionen

Literatur

Wiener Impressionen - Dunajske impresije

Julia Schhellander und Milan Obid sind die Autoren des Bandes mit 122 Seiten; dabei sind die Text je zur Hälfte in Deutsch und Slowenisch, getrennt durch einen Bildteil - somit gut geeignet als Trainingsmaterial zum Erlernen der Sprache. Den Großteil des Buches nehmen Referenzen slowenischen Lebens in den einzelnen Bezirken ein, eine Zeittafel gibt einen kurzen Überblick slowenischer Geschichte in Wien.

Zu beziehen bei der Edition Volkshochschule der Wiener Volkshochschulen für EUR 12,- (Stand 2012-04-08).

Adressen

Botschaft der Republik Slowenien

http://dunaj.veleposlanistvo.si/index.php?id=27&L=2

Slowenisches Wissenschaftsinstitut

http://www.szi-dunaj.at

Slowenisches Kulturzentrum

http://www.korotan.com/korotan_heim/kultur/C59

Klub slowenischer Studentinnen und Studenten in Wien

http://www.ksssd.org/nc/de/home/

Slowenisches Pastoralzentrum

http://www.spc-dunaj.

Slowenisches Kulturinformationszentrum SKICA

http://www.skica.at/Skica